Wissenschaftlicher Verlag Trier

Der unabhängige Wissenschaftsverlag für Forschung und Lehre.

Als unabhängiges Forum der Wissenschaft veröffentlicht der Wissenschaftliche Verlag Trier jedes Jahr in zahlreichen Monographien, Sammelbänden und Artikeln Forschungsergebnisse aus den Geisteswissenschaften, von Anglistik und Amerikanistik bis zu Germanistik und Romanistik, von der Altphilologie bis zu den African Studies und Australian Studies, von der Didaktik bis zur Kulturwissenschaft, von der Medienwissenschaft bis zur Sprach- und Übersetzungswissenschaft.


England: Von den Anfängen bis zum Beginn des viktorianischen Zeitalters
Rethinking Cultural Learning. Cosmopolitan Perspectives on Language Education
Romantic Ecologies
Josephus Latinus, Antiquitates Judaicae, Buch 6 und 7

+++ aktuell +++

Jetzt erschienen: Rolf Breuer, "England: Geschichte, Gesellschaft, Kultur. Von den Anfängen bis zum Beginn des viktorianischen Zeitalters".

+++ aktuell +++

Jetzt erschienen: Alexander Quack, "Antinapoleonische Heldenphantasien. Zur lyrischen Imagination charismatischer Größe im frühen 19. Jahrhundert (1806–1815)" (Schriftenreihe Literaturwissenschaft, Bd. 101).

+++ aktuell +++

Jetzt erschienen: Literatur im Unterricht 1/2024, Themenheft "Künstliche Intelligenz. Verhandlungen in der Gegenwartsliteratur und Perspektiven für das literarische Lernen", mit Beiträgen von u.a. Gabriela Scherer, Ursula Klingenböck, Steffen Gailberger und Lucas Alt.

Neuerscheinungen

Aus der Altertumswissenschaft

On the Diffusion of Zoological Knowledge in Late Antiquity and the Byzantine Period
Interkulturalität in der Antike. Von Kelten, Römern, Griechen, Etruskern und Germanen

Aus der Anglistik/Amerikanistik

“Says Shakespeare, who just now is much in fashion”. Shakespeare in the Theatre of Byron
Medien bei Beckett

Aus der Didaktik

Media Meets Diversity @ School
Was gibt es da noch zu lachen?

Aus der Germanistik

Antinapoleonische Heldenphantasien
Grundlagen der Neueren deutschen Literaturwissenschaft

Aus der Geschichtswissenschaft

Friedrich Kapp: Beobachter und Mitgestalter im 19. Jahrhundert
Nikolaus von Kues

Aus der Kulturwissenschaft

Multilingualism as a Concept for the Study of Culture
Normale Monster, monströse Normalitäten

Aus der Medienwissenschaft

Ausgetrickst! Zuschauertäuschung im zeitgenössischen US-amerikanischen long con-Film
Erotik in Literatur und Theater

Entdecken Sie Ihr Fachgebiet

Wissenschaftlicher Verlag Trier • Der unabhängige Wissenschaftsverlag für Forschung und Lehre.